Institut für agrarökonomie




Скачать 17.96 Kb.
НазваниеInstitut für agrarökonomie
Дата конвертации14.05.2013
Размер17.96 Kb.
ТипДокументы

INSTITUT FÜR AGRARÖKONOMIE



Lehrstuhl Marktlehre

Prof. Dr. U. Koester


durch

Bodo Steiner

bsteiner@agric-econ.uni-kiel.de


Preisbildung auf Agrarmärkten II

Für Agrarökonomen


Zweistündige Veranstaltung

SS 2000



  1. Grundlagen der Bewertung von Instrumenten der Agrarmarktpolitik



Grundsätze der Ordnungspolitik (OP)


  1. Versorgung der institutionellen Infrastruktur zur Einführung, Sicherstellung und Erweiterung einer Wirtschaftsordnung (Streit, 1991)




  1. Unterscheide: Politische Verfassung und Wirtschaftsverfassung der sozialen Marktwirtschaft (SM)




  • Ordungspolitik als Voraussetzung für die Wahrnehmung staatlicher Aufgaben: OP gibt vor, wo die soziale Marktwirtschaft zwischen den ordnungspolitischen Alternativen plaziert wird



Ordnungspolitische Einordnung





  • Schwächt/stärkt Einsatz eines AgPol Instruments den Rahmen des Wirtschaftssystems?




  • kann innerhalb des marktwirtschaftlichen Prinzips das Äquivalenzprinzip (WGP = r) verwirklicht werden?




    1. Wohlstands-, Verteilungs-, und Budgetäre Effekte Agrarpolitischer Instrumente auf den Nationalen und Internationalen Handel

  1. Wohlstandseffekte





  • Verzerrung Produktion/Konsum – Import/Exportpreise


- Consumer surplus/Producer surplus (Varian, 1992): Equivalent Variation/CV


- Kosten-Nutzen-Analyse: Effizienz (+Verteilung?)


Effekte eines Preisinstruments und deren Bewertung mittels (a) Rentenkonzept und (b) eigentlichem Spezialisierungs und Handelsgewinn


(i) Effekte einer Preisstützung: Pi > Pw


  1. Rentenkonzept


3 Effekte: Änderung von Konsumenten-/Produzentenrente und Staatshaushalt


  • Staatsbudget: Finanzierung betrifft Realeinkommen der Bürger: Verzicht auf wertmässigen Konsum in Höhe von DEIJ




  • Nettowohlstandseffekt als Saldo der 3 Effekte: eigentl. Handelsgewinn/Spezialisierungsgewinn




  1. direkte Ermittlung von eigentl.HG/SG




  • Wohlstandseffekte und nominale rate der Protektion

  • Terms of trade effekte

  • Divergenz private – soziale Grenzkosten



Literatur zu 1.:


Koester, U. „Gemeinsame Agrarmarktordnungen der EU“, ff.141-172, in Ohr, R. (1996) Europäische Integration. Kohlhammer, Stuttgart.

Koester, U. (1992) Grundzüge der Landwirtschaftlichen Marktlehre. Franz Vahlen, München.

Koester, U. and Tangermann, S. (1977) „Supplementing Farm Price Policy by Direct Payments: Cost-Benefit- Analysis of Alternative Farm Policies with a special Application to German Agriculture“. European Review of Agricultural Economics. 4(1), 7-31.

Gardner, B. (1987) The Economics of Agricultural Policies. Macmillan, New York.

Just, R., Hueth, D., Schmitz, A. (1982) Applied Welfare Economics and Public Policy. Prentice-Hall.

Stiglitz, J. (1987) „Some Theoretical Aspects of Agricultural Policies“, Research Observer, 2(1) 43-60.

Streit, M. (1991), Theorie der Wirtschaftspolitik, Werner-Verlag, Düsseldorf, S.27ff, S.57ff.

Varian, H (1992) Microeconomic Analysis, 3rd ed., Norton Publishers.

Добавить в свой блог или на сайт

Похожие:

Institut für agrarökonomie iconNeuzugänge der Bibliothek des Departments für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung

Institut für agrarökonomie iconNeuzugänge der Bibliothek des Departments für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung

Institut für agrarökonomie iconMax-Planck-Institut für Eisenforschung

Institut für agrarökonomie iconЛазеры терагерцового диапазона частот на примесных центрах в кремнии и германии
Работа выполнена в Учреждении Российской академии наук Институте физики микроструктур ран и Институте исследований планет Немецкого...

Institut für agrarökonomie iconAddress: Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien

Institut für agrarökonomie iconMiriam Ronzoni Hauptseminar – Wintersemester 2010/11 – Institut für Politikwissenschaft – Do. 16: 00-18: 00 – Neue Mensa 125 Time and Place

Institut für agrarökonomie icon-
Пастернак, «Доктор Живаго» Für die b-sprachler ist es Pflicht, die Werke im Original zu lesen, für die

Institut für agrarökonomie icon2 1 Mahasiswa Pascasarjana Jurusan Statistika, Institut Teknologi Sepuluh Nopember 2 Pengajar Jurusan Statistika, Institut Teknologi Sepuluh Nopember Abstrak

Institut für agrarökonomie iconInstitut for Sprog og Erhvervskommunikation

Institut für agrarökonomie iconCorrespondant de l’Institut de France


Разместите кнопку на своём сайте:
lib.convdocs.org


База данных защищена авторским правом ©lib.convdocs.org 2012
обратиться к администрации
lib.convdocs.org
Главная страница